Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

mit unserem neuen Newsletter und der Kolumne „Meier Meint“ möchten wir Sie einmal im Monat kompakt mit den wichtigsten Personalnachrichten der letzten Wochen und relevanten Trends aus dem Bereich Human Resources informieren.

Wer sind wir? Wir, das sind operativ Paul Jörg Feldhoff sowie Philip Meier und der als Aufsichtsrat fungierende Professor Dr. Nico B. Rottke. Seit etlichen Jahren gehören wir zu den bekannteren jungen Entscheidungsträgern in der Immobilien- und Finanzwirtschaft. Wir kennen und begleiten viele Unternehmen, Entrepreneurs und Top-Executives bereits seit ihrem Karrierestart und sind gemeinsam mit ihnen gewachsen. Wir wissen, wie die Unternehmen und Führungskräfte denken und agieren und haben erkannt, dass sich Auftraggeber und Top-Management-Bewerber gleichermaßen eine individuellere und qualifiziertere Personalberatung wünschen. Deshalb haben wir im letzten Jahr gemeinsam das Executive Search Unternehmen Stoneset Partners gegründet.

Dies kurz zu uns und nun viel Spaß mit dem Stoneset Partners Monthly und den wichtigsten Personalnachrichten der letzten Wochen. Wir sind gespannt und freuen uns auf Ihr Feedback.

Mit den besten Grüßen
Philip Meier & Paul Jörg Feldhoff

 
 

Meier Meint – Trends, Ansichten, Ereignisse

Eines erschreckt immer wieder: das Unvermögen vieler Führungskräfte, ein aussagekräftiges Interview mit potentiellen Kandidaten zu führen. Die richtige Auswahl von Personal basiert zu sehr großen Teilen auf den Erkenntnissen…. weiterlesen…

 


Quelle: Arndt Buchwald

Arndt Buchwald zum CFO der GEG berufen

Der 42-Jährige führt seit dem 1. September gemeinsam mit CEO Ulrich Höller die Geschäfte der GEG German Real Estate Group. Buchwald verantwortet neben seinen Tätigkeiten als CFO zudem das Asset-, Transaction und Risk-Management. Zuvor war Arndt Buchwald als Managing Director und Head of Asset-Management bei Tishman Speyer tätig.

 

Quelle: Colliers

Colliers bestellt neue Führungskraft

Marlene Uhrig wird künftig den Bereich Retail Investment bei Colliers International in Frankfurt am Main leiten. Die studierte Immobilienökonomin (IREBS) war zuvor bei DTZ im Retail Investment tätig.

 

Quelle: Conwert Immobilien AG

Conwert beruft neuen CEO

Conwert Immobilien Invest hat Wolfang Beck zum Geschäftsführenden Direktor und Chief Exekutive Officer (CEO) berufen. Der 47-Jährige war zuletzt bei der Deutschen Annington tätig. Hier verantwortete er unter anderem als kaufmännischer Leiter die Bereiche Kapitalmarkt, Controlling, Portfolio Management und Liegenschaftsverwaltung.

 

Quelle: CBRE

Von Christie + Co zu CBRE

Markus Beike übernimmt die Funktion des Managing Director Nothern and Eastern Europe für die Hotelimmobiliensparte von CBRE. Beike kommt vom Immobilienunternehmen Christie + Co, wo er als Managing Director für Deutschland, Österreich sowie Zentral- und Osteuropa verantwortlich zeichnete.

 

Quelle: Christie + Co

Neuer Deutschlandchef bei Christie + Co

Die Position des Managing Director wird künftig von Lukas Hochedlinger wahrgenommen. Hochedlinger, der zugleich als Managing Director Austria und Business Development Manager bei CEE tätig ist, arbeitet bereits seit der Eröffnung des Wiener Büros im Jahr 2010 für Christie + Co.

 

Quelle: Bilfinger Real Estate

Michael Hintze neuer COO bei Bilfinger Real Estate

Der 48-jährige Michael Hintze ist zum COO von Bilfinger Real Estate berufen worden. Er übernimmt Verantwortung für das operative Geschäft des Unternehmens in Deutschland. Michael Hintze verfügt über langjährige Berufserfahrung, die er unter anderem bei der DB Real Estate Management, DG Immobilienmanagement und der Dresdner Bank erworben hat. In seiner neuen Funktion wird er direkt an Aydin Karaduman, Executive President Bilfinger SE Division Real Estate, berichten.

 

Quelle: JLL

Kreuter folgt auf Schürmann

Markus Kreuter (Bild) tritt die Nachfolge von Jörg Schürmann als Team Leader Debt Advisory Deutschland bei JLL an. Der 44-Jährige kommt von der Deutschen Bank, wo er zuletzt als Director Credit Risk Management CRE und Director Comercial Real Estate Organisation verantwortlich zeichnete.

 

Quelle: Acrest Centermanagement

Neuer Head of Technical Center Management bei Acrest Centermanagement

Die Position wird künftig durch Antonio Criscenzo (38) besetzt. Criscenzo kommt von Unibail-Rodamco und war davor bei ECE tätig.

 

Quelle: Project

Cornelia Sorge zur Leiterin Projektentwicklung berufen

Cornelia Sorge wird künftig in der neu gegründeten Project Immobilien Gewerbe AG für die Projektentwicklung verantwortlich zeichnen. Das Tochterunternehmen der Project Immobilien Gruppe übernimmt fortan Entwicklung, Vermietung und Verkauf von Gewerbeobjekten.

 

IREBS Geschäftsführungsmitglied scheidet aus

Markus Amon scheidet spätestens zum Jahresende 2015 aus der Geschäftsführung der IREBS Immobilienakademie aus. Die Stiftung für Immobilienwirtschaft, alleinige Gesellschafterin der Akademie, will die Position neu besetzen. Amon gehört der Geschäftsführung seit 2003 an.

 

Quelle: BVT

Geschäftsführer verlässt BVT

Robert List verlässt die BVT Beratungs-, Verwaltungs- und Treuhandgesellschaft für internationale Vermögensanlagen mbH. Über 18 Jahre hat er das Unternehmen in verschiedenen Stationen begleitet, 2013 wurde er zum Geschäftsführer der neu gegründeten Private Capital GmbH berufen. Der 50-Jährige war an der Neuausrichtung des BVT-Betriebes nach Einführung des Kapitalgesetzbuches beteiligt.

 

Quelle: Bilfinger Real Estate

Thomas Herrmann geht zu Bilfinger Real Estate

Der 53-Jährige übernimmt künftig Verantwortung für das regionale Investmentberatungsgeschäft von Bilfinger Real Estate in Berlin. Zuletzt war er als Head of Office & Retail Investment für die gewerbliche Investmentberatung bei DTZ tätig.

 

Quelle: POLARES

David Hinkel verlässt POLARES Real Estate Asset Management

Seine Aufgaben als Leiter Investmentmanagement bei dem Unternehmen mit Sitz in Frankfurt werden künftig durch Michael Amann und Oliver Wilhelm, Geschäftsführer bei POLARES, übernommen.

 

Dr. Kai Wilhelm Franzmeyer verlässt Vorstand der Portigon AG

Den Grund für das Ausscheiden begründet Dr. Friedhelm Plogmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates, mit unterschiedlichen Auffassungen in der Geschäftspolitik bei den derzeit laufenden Gesprächen über die Zukunft der Dienstleistungstochter Portigon Financial Services GmbH. Gleichzeitig lobte er die Verdienste von Dr. Franzmeyer für das Unternehmen.

 

Quelle: BNP PRE

Scheuermann zum Director National Retail Investment berufen

Christoph Scheuermann ist zum neuen Director National Retail Investment berufen worden. Damit übernimmt er deutschlandweit Verantwortung für die Vermarktung großvolumiger Einzelhandelsinvestments. Scheuermann war zuvor als Director Investment für DTZ tätig.

 

Frank Roseen in WCM Vorstand berufen

Der 52-Jährige wird die Bereiche Akquisition und Finanzen übernehmen. Zuvor zeichnete er in leitender Position als Managing Director Germany & Central and Eastern Europe bei GE Capital Real Estate verantwortlich.

 

Neuer Head of Industrial Agency bei JLL

Frank Weber übernimmt den Platz von Rainer Koepke, der auf eigenen Wunsch zu CBRE wechselt. Weber sammelte bisher als Geschäftsführer von Vattenfall Europe Immobilienmanagement und jüngst als Leiter Vertragswesen Vermietung/Verkauf bei Dibag Industriebau Erfahrung.

 

Quelle: Wüstenrot Immobilien

Dörner künftig Alleingeschäftsführer, Schönfeld scheidet aus

Jochen Dörner (Bild) ist künftig Alleingeschäftsführer von Wüstenrot Immobilien. Der gelernte Bankkaufmann ist seit 2010 Mitglied der Geschäftsführung. Günter Schönfeld verlässt das Unternehmen und geht in den Ruhestand. Er gehörte der Geschäftsführung seit dem Jahr 2000 an.

 

Quelle: Deutsche Immobilien

Henning Laubinger in Vorstand der Deutsche Immobilien AG berufen

Mit der Erweiterung des Vorstandes von zwei auf drei Mitglieder ist Henning Laubinger zum Vorstandsmitglied berufen worden. Laubinger wird den Bereich Development leiten und ist dort für alle Projektentwicklungen mit Ausnahme der Hotelentwicklungen für die Marke „a-ja. Das Resort“ tätig. Zuvor durchlief Laubinger Stationen bei Hochtief und bei der Deutsche Immobilien Development GmbH.

 

Quelle: ATP architekten ingenieure

Fred Achammer verstorben

Der Gründer und langjährige geschäftsführende Gesellschafter von ATP architekten ingenieure Fred Achammer ist verstorben. Der studierte Architekt galt als Pionier der interdisziplinären Zusammenarbeit von Architekten und Ingenieuren in Deutschland. ATP architekten ingenieure ist mit über 550 Mitarbeitern heute das größte Architekturbüro in Österreich.

 

Quelle: IC Immobilien Gruppe

Neue Niederlassungsleiter bei IC Immobilien

Holger Gandecke (Foto) ist neuer Niederlassungsleiter der IC Property Management in den Niederlassungen Berlin und Hamburg. Gandecke war bisher unter anderem als Niederlassungsleiter für die Patrizia Immobilien AG und als Leiter Property Management Norddeutschland für die TAG Immobilien AG aktiv. Gleichzeitig übernimmt Michael Leuchtenberger die Leitung der IC Property Management Niederlassung in München. Leuchtenberger hatte bereits bei der Hochtief Property Management Residential GmbH und DTZ Zadelhoff Tie Leung Verantwortung inne.

 

Quelle: Corpus Sireo

Burbach neuer Geschäftsführer bei Corpus Sireo Asset Management Retail

Karsten Burbach folgt damit auf Thorsten Prior, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Der 50-jährige Burbach war bis Anfang 2015 Geschäftsführer beim Markler CBRE. Nun wird er künftig neben Ingo Hartlief zweiter Geschäftsführer bei Corpus Sireo Asset Management Retail.

 

Meier Meint – Trends, Ansichten, Ereignisse

Eines erschreckt immer wieder: das Unvermögen vieler Führungskräfte, ein aussagekräftiges Interview mit potentiellen Kandidaten zu führen. Die richtige Auswahl von Personal basiert zu sehr großen Teilen auf den Erkenntnissen dieser Interviews. Die meisten von uns orientieren sich hierbei leider immer noch an Fragen, die in den sechziger Jahren entwickelt wurden. „Wo liegen Ihre Stärken und Schwächen?“ oder „Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?“. Diese Fragen hat fast jeder von uns schon mal gestellt, doch wenn man ehrlich ist, kann man aus den Antworten hierauf meist nur erkennen, ob sich ein Kandidat auf das Interview vorbereitet hat. Als Eignungsmerkmal für die Position dient dies nur sekundär.

Es ist viel wichtiger, im Interviewprozess herauszufinden, was ein Kandidat in Zukunft leisten wird und, ob er oder sie imstande ist, Herausforderungen für Ihr Unternehmen zu meistern. Fragen Sie also stattdessen lieber, wie man künftige Geschäftsmöglichkeiten identifiziert und diese gewinnbringend nutzen kann. Wie sieht man die Entwicklung im Markt? Lassen Sie die Kandidaten Trends und Veränderungen vorhersagen und fragen Sie, wie sie auf diese reagieren würden. Vorausdenken ist das entscheidende Element – wie hervorragend jemand etwas im Jahr 2007 gemacht hat, ist in der Regel nicht mehr relevant.

Finden Sie lieber heraus, wie Kandidaten mit Veränderungen in den letzten Jahren umgegangen sind. Wie versucht der Kandidat auf dem neuesten Stand zu bleiben? Lassen Sie sich erzählen, welche Innovationen der Kandidat im ersten Jahr plant und wie man diese umsetzen könnte.

Was motiviert einen Kandidaten und wie würde man diese Faktoren einstufen? Fragen Sie, wie man den Kandidaten führen sollte? Fokussieren Sie sich bei den Fragen auf Ihr Unternehmen und seine echten Probleme und Herausforderungen, und fragen Sie gezielt nach spezifischen Aufgaben der zu besetzenden Position. Echte Top-Kandidaten stechen bei solchen Fragen heraus und erlauben Ihnen, sich ein besseres Bild zu machen.

Die meisten Interviewer tendieren aber zu einem hohen Redeanteil, und insbesondere bei Gruppeninterviews kommt es zu regelrechten Wettbewerben unter den Interviewern. Nutzen Sie viel lieber die einmalige Chance, wenn der Kandidat am Ende eines meist langen Prozesses vor Ihnen sitzt, und finden Sie heraus, wer diese Person ist und was sie zu sagen hat.

Denn letztendlich entscheidet Ihre Auswahl über das Ergebnis, das Sie und Ihr Team erreichen können.

Viel Erfolg!

 
Wenn Sie kein Interesse mehr am Stoneset Partners Monthly haben, schicken Sie bitte eine Email mit dem Betreff „unsubscribe“ an newsletter@stoneset-partners.com.